Leseproben aus meinen Büchern

Darüber schreibt man nicht.. Anabella Freimann

1. Kapitel-Auszüge... Abschied, Neuanfang

 Wellness 1

Mit einem harten metallischen Geräusch schloss sich hinter ihm abrupt die Tür. Sofort war der Tinnitus zur Stelle, und, wie konnte es  anders sein, zeitgleich auch die Tränen. Ohne Vorwarnung schossen sie ihr in die Augen.
Anabella rannte ins Bad, stolperte dabei über ihre hochhackigen Pantoletten, konnte den Sturz auf die weißen Fliesen aber noch rechtzeitig verhindern, indem sie sich an der Wand festhielt. Schnell unter die Dusche, hastig das Wasser aufdrehen und tief durchatmen. Sie ließ abwechselnd heißes und kaltes Wasser über ihren erhitzten Körper rinnen.
Fast hätte sie durch diese Wechselgüsse a l a Kneipp ihre Gefühle unter Kontrolle bekommen. Nur nicht wieder schwach werden, genieße die schönen Augenblicke, behalte sie in deiner Erinnerung, du kannst sie nicht festhalten, so ist das Leben, du wolltest es so, du wolltest richtigen ausdauernden Sex haben mit einem jüngeren, gut aussehenden  Mann, du hast ihn bekommen. Den jüngeren Mann und den Sex. Ja, sie hatte das bekommen, was sie sich gewünscht hatte. Aber war es wirklich das, was sie gewollt hatte?
Anabella, was willst du eigentlich noch ?  Viele ähnliche Gedanken......................

cop.by  regina sehnert /anabella freimann

Am Anfang war es Sex.. Anabella Freimann

Wie gern hätte sie die Nacht mit ihm verbracht. Die Wildheit mit Zärtlichkeiten ausklingen lassen. Aber das funktionierte bei ihnen sowieso nicht. Es war wie beim Kettenrauchen. Die Zweite wird an der im Verglimmen begriffenen Ersten angezündet. Die letzten Züge des ersten trugen schon den Keim für das nächste Liebesspiel. Dominoprinzip.
Ihre Zärtlichkeiten glichen Brückenglieder. Von einem Orgasmus zum nächsten. Mit ihm war alles möglich.
Katharina ließ die Zunge über ihre Lippen gleiten. Sie brannten noch von seinen Küssen; die Unterlippe war leicht angeschwollen und fühlte sich wie aufgeplustert an. Erwünschte Folgeschäden..
Katharina liebte es, wenn er in spielerischer Manier Macht über sie auszuüben versuchte. Nur andeutungsweise pflegte sie sich zu wehren, wenn er sie mit seinen starken Armen festhielt. Frauen sind die geborenen Schauspieler. Katharina lächelte im Gedanken an ihre leisen Hilferufe, die sie dabei von sich gegeben hatte, und die eher einem Ruf nach Mehr glichen. .......

 

"Herbstlust"

 

Herbstlust mit „Herbstfrauen“. Sie sind nicht mehr jung, doch für einen Mann nicht minder attraktiv und begehrenswert. Ihre Küsse schmecken nach buntem Herbst und  reifen Früchten. In ihren Umarmungen  stecken  Zärtlichkeit, Verlangen, Wärme, Erotik und Liebe.

Ganz gleich,  ob du nun selbst zu den Herbstfrauen gehörst oder noch jung  an Jahren bist. Egal, ob Mann oder Frau: Lass dich einfangen von ihren Geschichten.  Mache es dir bequem und  begleite Giselle, Anabella, Sophia, Isabell, Katharina,  Susanne, Marlene und die anderen auf ihrem Weg ins „Abenteuer Herbstleben“!

 Lust auf mehr? www.frag-anabella.de

 

 

 

 

 

 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!