Erinnerung und Erwachen

 "Die Kraft der Sonne" heißt das Gemälde, zu dem diese Geschichte gehört...

Bei einer für mich besonders wichtigen Therapiesitzung in der Klinik sollte ich mich zum Verstehen einer Situation auf mein "inneres Kind" besinnen.
Ich sträubte mich lange Zeit, wieder Kind sein zu wollen. Dieses Kind sollte ich, so meine Aufgabe, nun neu erstehen lassen, es sozusagen noch einmal zur Welt bringen.

Durch mein schlechtes Gewissen wurde ich an meine Puppe erinnert, die ich verschenkt , also verlassen hatte. Da ich sie leichtfertig weggegeben hatte, konnte ich keinen Zugang zum inneren Kind finden. Nach intensiver Ruhe und Meditation an einem Nachmittag kam mir die Lösung wie von selbst in den Sinn. Ich bin aber gewiss, dass mir "jemand" einen "Wink" gegeben hat.

Ich hatte mich etwas ausgeruht und war eingeschlafen, schreckte plötzlich auf und  kam sehr langsam zu mir.

Dann aber wusste ich, was ich tun musste. Ich entschloss mich, sofort in das Antiquariat der Stadt zu gehen und eine "verlassene Puppe" zu suchen.

Der Weg in die Stadt war zwar weit. Doch ich wusste, dass ich keinen Bus nehmen durfte, sondern laufen musste, um das eben Erlebte verarbeiten zu können. Mit jedem Schritt trat mehr Ruhe in mir ein.
Wie seltsam, die erste Puppe, die der Verkäufer mir zeigte, war meiner sehr ähnlich! Ich packte sie ein und ging ganz schnell mit ihr  den langen Weg zurück in die Klinik.

Es war inzwischen Abend geworden und ich ging schlafen. Meine Giesela nahm ich fest in meine Arme und schlief friedlich ein.Danach fiel mir die Lösung meines Problems ganz leicht. Ich wagte es von nun an immer häufiger, meiner  Intuition zu vertrauen.
Meine Puppe aber sitzt auch heute noch zu Hause in meinem Zimmer. Ich nehme sie oft  in den Arm und rede mit ihr. Sie scheint mich zu verstehen.  

Regina Giesela Sehnert  

 

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!